Aktuelle Änderungen mit Erlass des Ministerium (MSB) vom 20.03.2020:

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

mit SchulMail des MSB NRW vom 20.03.2020 wurden Erweiterungen der bisherigen Notbetreuungsregelung beschlossen und mitgeteilt, die ab 23.03.2020 gelten. Für einen Anspruch auf Betreuung reicht es nunmehr aus, wenn ein Elternteil in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig ist. Zudem ist eine Betreuung auch an den Wochenenden und in den Osterferien möglich, mit Ausnahme der Tage Karfreitag bis einschließlich Ostermontag. Voraussetzung für einen Betreuungsanspruch ist weiterhin, dass für Ihr Kind keine anderweitige Unterbringung zu realisieren ist. Außerdem können nur gesunde Kinder in der Schule betreut werden. Die entsprechenden Ausführungen des Erlasses finden Sie hier. Dort finden Sie auch ein Antragsformular. Wir bitten Sie aber, (auch) die Formulare (Antrag und Arbeitgeberbescheinigung) unseres Schulträgers zu verwenden, die Sie hier weiter unten finden.
Sollten Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, stellen Sie den Antrag möglichst umgehend, damit wir diese schnellstmöglich organisieren und umsetzen können. Den Antrag können Sie eingescannt per E-Mail an schulleiter.eks@kreis-guetersloh.de richten. Zudem erreichen Sie uns vormittags telefonisch im Schulbüro sowie über die Handy-Notfallnummer 0174-8411130. Im Elternbrief hatte sich bei der Telefonnummer leider ein kleiner Fehler eingeschlichen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin, dass Sie gesund bleiben.

Im Namen des Kollegiums der EKS,

Roman Knitter (Schulleiter)
 

 

Nachricht vom 16.03.2020:

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

mit Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW vom 13.03.2020 wurde angewiesen, dass alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen ab dem 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen werden. Dies bedeutet, dass bereits am Montag, 16.03.2020, der Unterricht in den Schulen ruht. Über die Möglichkeit der Betreuung am 16.03. und 17.03.2020 (sog. Übergangsregelung) haben Sie die Klassenteams bereits am Wochenende telefonisch informiert. Die entsprechende Pressemitteilung des Ministeriums in 10 Sprachen sowie weitere wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link Pressemitteilung.

Die Schule richtet eine Notfallbetreuung ein für Kinder, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Ob dies für Sie zutrifft, können Sie in der folgenden Presseinformation der Landesregierung nachlesen Presseinformation Personal kritischer Infrastrukturen.

Sofern Sie Anspruch auf Betreuung Ihres Kindes haben, haben Sie die Möglichkeit, einen entsprechenden Antrag zu stellen, der eine schriftliche Zusicherung vom Arbeitgeber enthalten muss. Dieser Antrag ist bitte umgehend, spätestens bis Dienstagmittag, 17.03.2020, an die Schulleitung der Erich Kästner-Schule zu stellen. Für den Fall einer Betreuungszusage wird auch eine Beförderung Ihres Kindes im Rahmen des Schülerspezialverkehrs sichergestellt. Die entsprechenden Zeiten und weitere Informationen erhalten Sie dann telefonisch von der Schule.

Im Namen des Kollegiums der EKS,

Roman Knitter (Schulleiter)

 

Antragsformular:

 Formular_Notbetreuung_EKS.docx

Erklärung Arbeitgeber:

 Muster_Arbeitgebererklaerung.pdf






Impressum | Datenschutz | Log In

Zuletzt aktualisiert von eks am 24.03.2020, 09:16:19.